Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

JGV Rosenhügel stellte Vereinsbaum und Baum der zukünftigen Königin

Beim Rosenhügel ist es seit Jahren Tradition. Da am 30. April der Maiball gefeiert wird, werden bereits am Samstag zuvor die Maibäume gestellt. So geschehen beim Jungesellenverein & Männerreih Rosenhügel am 28.04.2018.
Gar nicht so leicht fiel die Auswahl der schönsten Bäume. Krumm darf er nicht sein, eine schöne Krone muss er haben und natürlich bis in den Himmel reichen. Nach langem hin und her waren dann ein paar Prachtexemplare ausgemacht. Mit einem Schlepper ging es dann zum Rosenhügel, wo mit aller Manneskraft der staatliche Vereinsbaum von über 21 Metern hochgehievt wurde. Geschmückt mit bunten Bändern ist er von weitem zu sehen und wird auch in etwa einem Monat über den hunderten Gästen der Wolsdorfer Kirmes thronen.
Nach einer Stärkung ging es weiter zur zukünftige Maikönigin Jasmin „Mine“ Müller. Klar, dass ihr zukünftiger König Jan Ziefuß sich eine wunderschöne Birke für Mine ausgesucht hat. Nachdem auch dieser Baum aufgestellt war, präsentierte Jan stolz sein selbstgemachtes Herz für Mine. Kennen gelernt haben sich beide beim Tanzen in der Siegburg Ehrengarde im Jahr 2015, wie man auf einem der Bilder bei einer Hebefigur sieht.
Im Anschluss an das Maibaumstellen ging es mit einer größeren Gruppe zum befreundeten JGV Spich auf den Maiball, wo der ereignisreiche Tag einen schönen Abschluss nahm.

Zur Bildergalerie "Maibaumstellen"


29. April 2018 - 10:56 von Bernd -

Ehrenschwenk zum runden Geburtstag - Manuel durfte selber ran!

Doppelte Überraschung für Manuel. Zu seinem 30. Geburtstag wurde er mit einer Party im Warsteiner Eck von Familie und Freunden überrascht. Als zweites kam dann die Abordnung vom JGV. Fähnrich Andre (seit der Jahreshauptversammlung 1. Fähnrich) und Maikönig Chrissi schwenkten für das Geburtstagskind. Manuel selbst konnte der Aufforderung der Junggesellen und seiner Gäste nicht wiederstehen und zeigte mit der Fahne auch sein können. Nach den Gratulationen wurde im Warsteiner Eck noch das ein oder andere Ründchen gegeben.

Zur Bildergalerie "Ehrenschwenk Manuel"


27. März 2018 - 21:35 von Bernd -

Wolsdorfer räumten auf - 16. Stadt-Putz-Tag

Am Sa. 10.03.2018 kamen bei 14 Grad und etwas Sonnenschein Frühlingsgefühle auf. Also war es der ideale Zeitpunkt für einen Frühjahrsputz im "Veedel". Organisiert von der Interessengemeinschaft der Wolsdorfer Vereine nahmen die Wolsdorfer am 16. Siegburger Stadt-Putz-Tag teil. Knapp über 100 Teilnehmer von der Wolsdorfer Grundschule, dem Kinderheim Pauline von Mallinckrodt, der Jugendfeuerwehr, der Siegburger Ehrengarde, dem JGV Alt Wolsdorf und dem JGV Rosenhügel trafen sich um 10:30 Uhr auf dem Gelände der Grundschule. Nach einer Ansprache erteilte Pater Rockson den Teilnehmern einen Segen. Sodann zogen die in neun Gruppen aufgeteilten Helfer in alle Himmelsrichtungen aus. Die Suche nach Unrat fiel nicht schwer, denn wer genauer hinschaut findet jede Menge Hinterlassenschaften. Besonders ärgerlich waren zahlreiche Hundehaufen, die zwar von den Hundehaltern in die entsprechenden Tüten gepackt, dann aber in die Landschaft geworfen wurden. Gut das die Stadt die Helfer mit reichlich Handschuhen und Müllsäcken ausgestattet hatte. Weitere Fundstücke waren Stühle, Absperrpfosten, eine Autobatterie und der Sitz eines Mopeds. Größtes Fundstück war ein ganzer Schrank. Man fragt sich, wie dieser Sperrmüll es auf den Riemberg geschafft hat. Nach Rückkehr der Gruppen türmten sich etwa 40 mehr oder weniger gefüllte Müllsäcke von der Grundschule, so dass es sich offensichtlich wieder gelohnt hat. Bei einem Abschlussfest wurden die Teilnehmer mit Pizza, Erbsensuppe, Limo und Süßigkeiten belohnt. An dieser Stelle möchten wir uns nicht nur bei den vielen Helfern bedanken, sondern auch beim Kinderheim Pauline von Mallinckodt für die Erbsensuppe, beim Wirthaus zur Sieg für 120 leckere Pizzastücke und beim Umweltamt für die finanzielle Unterstützung des Abschlussfestes.

Zur Bildergalerie "Stadt-Putz-Tag"


10. März 2018 - 16:24 von Bernd -

Stadt-Putz-Tag auch wieder in Wolsdorf - Sa. 10.03.2018

Am 10. März ist Stadt-Putz-Tag. Dann ziehen die Siegburger mit Müllbeuteln los, um ihre Stadt zu säubern. Der Stadt-Putz-Tag bleibt auch im 16. Jahr seines Bestehens eine Erfolgsgeschichte. Die kontinuierlich hohe Teilnahme spricht eine deutliche Sprache: 2.300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben im vergangenen Jahr rund 30 Kubikmeter Müll gesammelt. Schon jetzt haben sich 2.000 Teilnehmer für die Säuberung 2018 angemeldet, um ein Zeichen für eine saubere Umwelt zu setzen.

Bereits am Freitag, 9. März, sind alle Kinder und Jugendlichen aufgerufen, das Umfeld ihrer Schulen und Kitas von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Am Samstag, 10. März, sind dann die Mitglieder von Vereinen, Verbänden und Bürgergemeinschaften unterwegs, um in ihrer unmittelbaren Umgebung aufzuräumen. Von der Stadt werden die fleißigen Helfer mit Handschuhen, Abfallbeuteln und Warnwesten ausgestattet. Der Bauhof holt die Säcke ab und führt sie der ordnungsgemäßen Entsorgung zu. Der Stadt-Putz-Tag klingt mit einem gemütlichen Beisammensein im Veedel aus.

In Wolsdorf ist Treffpunkt Sa. 10.03.2018 um 10:30 Uhr Wolsdorfer Grundschule.

Foto: Stadt Putz Tag 2017 in Wolsdorf

Zur Bildergalerie "15. Stadt-Putz-Tag"


24. Februar 2018 - 20:45 von Bernd -

JGV und Freunde feierten beim Rosenmontagszug in Siegburg

Viele vom JGV Rosenhügel waren mit ihren Freunden ans S-Carre gekommen um den Siegburger Rosenmontagszug zu kommen. So wuchs man zu einer Gruppe von knapp 50 Personen an, die am Zugrand ordentlich für Stimmung sorgte. Die vielen Zugteilnehmer antworteten darauf mit einem Kamelleregen. Im Anschluss ging es noch in die Vereinskneipe Warsteiner Eck, wo man auch auf Wolsdorfer Teilnehmer des Zugs traf. Ein paar Bilder sind nun in der Galerie.

Zur Bildergalerie "Rosenmontag"


17. Februar 2018 - 20:19 von Bernd -